Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. Juli 2018, 12:26

Kann Literatur die Welt bessern?

Wir halten jemanden für saudumm, wenn er die Entscheidung, ob sich die Welt bessern lässt, von einem Münzwurf abhängig macht. Wir glauben aber ungemein schlau zu sein, wenn wir fragen, ob Literatur die Welt verändern kann.

Doro

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Wohnort: Burglengenfeld

Beruf: SAP Consultant ABAP Development,aber jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2018, 13:30

Kann überhaupt etwas die Welt verbessern (siehe Schopenhauer mit seinem extremen Kulturpessimismus. "Die Welt, sie wäre besser nicht.").
Ich denke, Literatur kann Impulse geben für zwei Verhaltensweisen:
1. Die Realität kritisch zu hinterfragen, nichts zu verdrängen.
2. Sich im Realen menschlich zu verhalten.

Freundliche Grüße Doro

3

Montag, 16. Juli 2018, 18:47

Die Frage, ob Literatur die Welt ändern kann, halte ich für überspannt. Literatur kann den eigenen Geist anregen, Literatur kann neue Standpunkte vermitteln, meinetwegen auch emotional aufrütteln, aber eben nicht die Welt ändern.

Dem zweiten Punkt würde ich gerne zustimmen, allein mir fehlt der Glaube ... (Schiller hat in seinem Aufsatz über die Bühne als moralische Anstalt zugegeben, dass Stücke einen Mörder nicht von seiner Tat abbringen können. Ich vermute, auch hier sollten wir die Aufgabe der Literatur nicht überspannen. Manches können und müssen die Psychologie und das Gefängnis lösen.)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang« (17. Juli 2018, 20:20)


Doro

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Wohnort: Burglengenfeld

Beruf: SAP Consultant ABAP Development,aber jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juli 2018, 11:46

Zitat

Manches können und müssen die Psychologie und das Gefängnis lösen.


Ja, da hast du leider recht. Die Lieteratur kann zwar Impulse geben,aber nicht festlegen oder erzwingen, was aus dem Impuls wird.

Freundliche Grüße, Doro

Doro

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Wohnort: Burglengenfeld

Beruf: SAP Consultant ABAP Development,aber jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. Juli 2018, 12:46

Gedicht von Erich Fried zu Deinem Thema

Gedichte lesen

Wer
von einem Gedicht
Rettung erwartet
der sollte lieber
lernen
Gedichte zu lesen

Wer
von einem Gedicht
keine Rettung erwartet
der sollte lieber
lernen
Gedichte zu lesen

Ähnliche Themen