Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. Oktober 2018, 18:26

Lichtenberg

Ist noch ein Lichtenberg im Reich des Aphorismus möglich?
Er ist schon heilfroh, wenn er sich nicht unmöglich macht.

Doro

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Burglengenfeld

Beruf: SAP Consultant ABAP Development,aber jetzt im Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Oktober 2018, 13:49

Warum soll nicht jemand im Reich des Aphorismus sich bewegen können, der Herrn Lichtenberg in nichts nachsteht, ja ihn sogar übertrifft? Ich halte viel von der Kreativität der Menschen, vor allem, wenn sie auch noch selbstkritisch an ihren Texten arbeiten.
Freundliche Grüße, Doro

3

Dienstag, 9. Oktober 2018, 00:45

Dass ein deutschsprachiger Autor Lichtenberg übertroffen hätte, ist mir neu. Wer soll das sein?

Ja, man sollte an seinen Texten feilen, aber wie Du weißt, hilft das nicht immer. Und dann weiß man nicht weiter ...

Ähnliche Themen